ProfiMill 1 heißt jetzt ProfiMill compact

News

Seit vielen Jahrzehnten ist der Name WaldrichSiegen weltweit fest mit XXL-Portalfräsmaschinen verbunden, die selbst die anspruchsvollsten Werkstücke mit größter Präzision bearbeiten. Vor zwei Jahren hat WaldrichSiegen mit der ProfiMill 1 die kleinste Baureihe seiner bekannten Portalfräsmaschinenreihe ProfiMill vorgestellt. Sie wurde im Gegensatz zum Rest der Maschinenreihe speziell für die Bearbeitung kleiner bis mittelgroßer Werkstücke konzipiert und beginnt bei einer Durchgangsbreite von 2,7 m.

„Wir haben bereits einige Verkaufserfolge mit der neuen Maschine erzielt“, berichtet Marco Tannert, Geschäftsführer von WaldrichSiegen. „Insgesamt haben wir aber festgestellt, dass unsere Reputation im Bereich großer Portalfräsmaschinen so stark ist, dass der Name ProfiMill 1 nicht ausreichte, um den neuen Maschinentyp von den anderen, größeren Maschinen abzugrenzen.“ Darum wurde der Name jetzt geändert: Die kleine Portalfräsmaschine wird jetzt ProfiMill compact heißen.

„Der neue Name spiegelt wieder, dass alle ausgereiften technischen Highlights unserer großen Portalfräsmaschinen, wie zum Beispiel die komplett hydrostatischen Führungen oder die Masterhead- Schnittstelle, in kompakter Form im kleineren Maschinentyp vereint sind“, so Marco Tannert. So ist die bewährte WaldrichSiegen Technologie mit äußerst ökonomischem Preis-Leistungs-Verhältnis auch für Anwender erhältlich, die Werkstücke mit kleineren Dimensionen bearbeiten.

Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 2736 493-02

E-Mail-Anfrage

Anwendung

Fräsen