Fünf Gantry-ProfiMills verkauft

Chinesischer Marktführer im Schiffbau erteilt Großauftrag

WaldrichSiegen hat einen Auftrag über fünf Portalfräsmaschinen in Gantry-Ausführung vom chinesischen Marktführer im Bereich Schiffbau erhalten. Die China State Shipbuilding Corporation (CSSC) ist einer der größten Schiffbauer der Welt. Drei Fräsmaschinen werden für Hudong Heavy Machinery Co., Ltd. gebaut. Zwei weitere ProfiMills gehen an ein anderes Mitglied der chinesischen Gruppe, CSSC-MES Diesel Co., Ltd. Bei diesem Projekt konnte sich WaldrichSiegen sowohl gegen internationale Konkurrenz als auch gegen deutsche Mitbewerber durchsetzen. Den Auftraggeber überzeugten besonders die kompakte Bauweise mit verfahrendem Portal und die flexible Auslegung der Maschinen.

Die ProfiMills sind mit einer großen Anzahl maßgeschneiderter Winkelköpfe für die Bearbeitung verschiedener Motorentypen ausgestattet. Sie werden zukünftig in neu errichteten Werken der Kundenunternehmen in der Bearbeitung von Base Plates und A-Frames, den Hauptkomponenten von Großdieselmotoren, eingesetzt. Bauteile dieser Größe hochpräzise zu bearbeiten, ist eine Herausforderung. Die erforderlichen Toleranzen liegen zum Teil im Bereich von weniger als 0,02 mm. Eine besondere Schwierigkeit liegt in der Bearbeitung der Lagerschalen für die Kurbelwelle. Die Lagerschalen, je nach Zylinderanzahl bis zu 13 an der Zahl, müssen genau in einer Flucht liegen, damit die Kurbelwelle vollkommen vibrationsfrei läuft. Eine weitere Herausforderung ist die Bearbeitung von Kreuzkopfführungen. Diesen hohen Anforderungen sind die ProfiMills gewachsen: Die Bauteile werden auf den Maschinen präzise, effizient und komplett bearbeitet.

Technische Daten

  • Durchgangsbreite zwischen den Ständern: 7 m (ProfiMill 7000, 2 Stück) bzw. 6 m (ProfiMill 6000, 3 Stück)
  • Durchgangshöhe: 6,5m - 8 m
  • Fräsleistung: 120 kW
  • Drehmoment: Bis 10.000 Nm (je nach Fräsaggregat)
  • Fräsaggregate: 7-12 Fräsaggregate pro Maschine. Standard-Fräsaggregate (Vertikal-, Horizontal- und Universalaggregat) sowie Spezialanfertigungen für die Bearbeitung bestimmter Motorentypen
Ihr Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen:

T: +49 (0) 2736 493-02

E-Mail-Anfrage